Schießtraining Shotgun Basic Level

KURSBESCHREIBUNG

Der Teilnehmer lernt in diesem Seminar den sicheren Umgang und das taktische Schießen mit der SL Flinte - Repetierflinte.

Da im taktischen Bereich SL Flinten sowie Vorderschaftrepetierflinten verwendet werden, wird der Seminarteilnehmer an beiden Systemen ausgebildet.

 

Wir verdeutlichen die wichtigen Unterschiede, zwischen dem Sport Schießen (IPSC) und dem Kampfmäßigen Schießen - Verteidigungsschießen bzw. Tactical Shotgun Combat Shooting.

 

Dazu gehören die vier Grundfertigkeiten des Schießens, sowie die sichere Handhabung mit der SL Flinte sowie der Vorderschaftrepetierflinte im 360° Umfeld.

 

Der Seminarteilnehmer erlernt die Kontrolle über den Abzug seiner Waffe und die taktische Behebung  von eventuell auftretenden Waffenstörungen.

Im Seminar werden  Bereitschafts- und Sicherheitspositionen sowie das Erreichen von Kontrollpositionen vermittelt.

 

Diese Taktiken erschweren einem Straftäter / Ammokläufer / Terroristen einen jeweiligen Überraschungsangriff erfolgreich zu vollenden.

Voraussetzung

Dieser Kurs wird empfohlen für Anfänger und Schützen ohne vorherige Modern Isosceles Ausbildung.

Vorbereitung

Theorie:

  • Die 4 Sicherheitsregeln für den sicheren Umgang mit Schusswaffen

  • Die sieben Prinzipien der Selbstverteidigung (nach Jeff Cooper)

  • Mindset (Mentale Bereitschaft zum Kampf)

  • Unterschiede zwischen Sport (IPSC) und Combat Schießen

 

Praxis:

  • Anlegen der Magazintaschen - Patronenspender - Knieschützer  - Sling

Praktische Schießausbildung

  • Die 4 Grundfertigkeiten des Schießens.

  • Der modifizierte Modern Isocecles – Grundstellung, Waffenhaltung und Bewegungsabläufe

  • Ermittlung des Dominanten Auges - Test -

  • Natural Point of Aim/ NPoA - (Der natürliche Zielpunkt)

  •  Das 2 Eyes on Target Shooting Prinzip (Shooting with both Eyes open) - (Schießen mit beiden geöffneten Augen)

  • Korrektes Abkrümmen - Trigger Control - Trigger Reset

  •  O.O.D.A. Loop - (Col.John Boyd´s - Cycle)

  • Bereitschafts- und Sicherungspositionen mit der Shotgun 

  • Einsatz und Handhabung der Shotgun  im 360° Umfeld

  • Robuste und stressresistente Waffenhandhabung, Ladestandskontrolle

  • Schießen aus der Standard - freien und unterstützenden Position

  • Der schnelle präzise Erste Schuss

  • Einsatz des Waffentragegurtes als Schießriemen

  • Schnelles Nachladen und Wechsel von Munitionsarten - Trockenübungen

  • Shoot at different Targets with different Ammunition -Schießen auf unterschiedlichen Targets mit unterschiedlicher Munition

  • Wechsel von der Standardschießposition - Stehend - zu den Kniend - Hockend - Liegend - Deckung - Positionen

  • Schießrhythmus und die Entwicklung schneller entfernungsbezogener Schussfolgen

  • Zielidentifizierung (erkennen) und Beschießen von diversen Targets in unterschiedlichen Entfernungen von 3 -50 Meter

  • Grid of Fire - Dril

  • Schnelle und präzise Eliminierung der Bedrohung von 3 bis 50 Meter

  • Erkennen und Beseitigen von Waffenstörungen

  • Schießen aus der Deckung und Sichtschutz

  • Schießen auf stark unebenen Untergrund

  • Schießen aus der Bewegung

  • Einhändiges Shotgun Schießen mit der starken Hand 

  • Einhändiges Shotgun Schießen mit der schwachen Hand

  • 9 Hole Shotgun Drill

Nachbereitung

  • Schussbildauswertung und  Fehleranalyse

  • Shotgun- Disassembly - Cleaning - Auseinanderbau - Reinigung -
    Zusammensetzen der Waffen

  • Cool Down Grill Evening / Gemeinsames Abendessen

AUSRÜSTUNG

Diese ist vom Teilnehmer selber zu stellen!

Waffen und Technik:

  • Shotgun / (Repetierflinte) - Selbstladeflinte - Semi-Automatic Shotgun Cal. 12/70 - 12/76

  • normales Metallvisier  oder Rot Punktvisierung / Iron Sight or Red Dot

  • 450 Slugs - 400 Trap - 250 Buckshot (00) - Fabrikmunition

 

Details zur Ausleihe von Schusswaffen und Vorbestellung von Munition finden Sie hier >>>

 

Zubehör:

  • Bei Semi - Automatic Shotgun / Kastenmagazin - Minimum 3 Magazine Magazintaschen - Magazinhalter

  • Sling - Waffentrageriemen. Am besten geeignet wäre ein 2 Point - oder 3 Point Sling.

  • Knieschützer. Wer mag, kann auch noch Ellenbogenschützer benutzen.       

  • Chest Righ falls vorhanden

  • Range Bag, Rucksack, Zweibein, o.ä. als Waffenauflage

  • Taschenlampe mit Hosenclip oder Holster -  und einer stabilen Sicherheitsleine für das Handgelenk

  • Achtung, die Bekleidung kann nass und schmutzig werden!

 

Basisausrüstung:

 

Die Basisausrüstung für jedes unserer Seminare finden Sie hier >>>

(+48) 504 329 484

©2020 by High Risk Tactics